Trennung kann man den Tod wohl nennen, denn wer weiß wohin wir gehen. Tod ist nur ein kurzes Trennen auf ein ew’ges Wiedersehen.

Josef von Eichendorff

Trennung kann man den Tod wohl nennen, denn wer weiß wohin wir gehen. Tod ist nur ein kurzes Trennen auf ein ew’ges Wiedersehen.

Josef von Eichendorff

28 JAHRE BESTEHEN

mehr erfahren

IM TRAUERFALL

mehr erfahren

UNSERE BESTATTUNGEN

mehr erfahren

KONTAKT AUFNEHMEN

mehr erfahren

Was tun im Sterbefall!

WICHTIGE ERSTE SCHRITTE

ZU HAUSE

Bei einem Sterbefall zu Hause rufen Sie bitte zunächst den zuständigen Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst (bundesweit: Tel. 116 117) an. Anschließend können Sie uns kontaktieren, damit wir Sie bei allen weiteren Schritten begleiten und unterstützen.
Sie erreichen uns 24 Stunden unter Tel. 03361 / 5490.

KRANKENHAUS

Bei einem Sterbefall im Krankenhaus, Pflegeheime oder Hospitz, wird ein Arzt von der jeweiligen Einrichtung angefordert.

Benötigte Dokumente

Ein Sterbefall bringt nicht nur Trauer mit sich, sondern auch sehr viel Organisatorisches. Das Bestattungsinstitut C. Balke kümmert sich um alle Formalitäten, dazu benötigt es aber folgende Dokumente:

  • Personalausweis/ Ausweisbefreiung
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde
  • ggf. Buch der Familie
  • ggf. Sterbeurkunde vom Ehepartner
  • Scheidungsurteil
  • Chipkarte der Krankenkasse
  • letzte Rentenanpassung
  • Schwerbehindertenausweis
  • wenn vorhanden Grabstellennutzungsvertrag

Eingetragen in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) Innungsbetrieb der Bestatter-Innung Berlin und Brandenburg. Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter e. V.

Kontaktieren Sie uns

Datenschutz

7 + 10 =